Veganes Leder: Was steckt hinter dem Begriff?

Inhalt: Definition Leder | Alternative zu Leder | Produkte aus veganen Lederalternativen

Die Defintion von Leder

Echtes Leder stammt aus tierischer Produktion. Der Begriff veganes Leder ist daher per se falsch. De Fakto gibt es also keine Taschen aus veganem Leder.

Veganes Leder als Begriff für Produkte zu verwenden ist eine Irreführung des Nutzers und unlauter

Die IT Recht Kanzlei aus München behandelt das Thema in einem separaten Beitrag. Dort ist zu lesen, dass veganes Leder für das Bewerben von Produkten nicht den Wettbewerbsrichtlinien entspricht. Es folgt ein Zitat der Internet Seite www.it-recht-kanzlei.de:

Unlauter: “Veganes-Leder”
Irreführend ist daher auch die Verwendung der Bezeichnung „Veganes Leder“ für Ledersynthetik, weil der Verweis auf die Freiheit tierischer Inhaltsstoffe durch das Wort „vegan“ nicht hinreichend geeignet ist, den durch das Wort „Leder“ hervorgerufenen Eindruck eines Echtlederprodukts zu beseitigen. Dies gilt deshalb, weil der Begriff „vegan“ hauptsächlich in Zusammenhang mit der menschlichen Ernährung und somit weit überwiegend zur Deklaration einer bestimmten Nutrition bzw. einzelner Nahrungsmittel, nicht aber zur Kenntlichmachung der Freiheit von Materialen tierischen Ursprungs bei Textilien verwendet wird. Insofern ist die Bezeichnung „veganes Leder“ gar geeignet, in doppelt irreführender Verweise die Verwendung eines besonderes hochwertigen Echtleders zu implizieren.

Quellangabe: IT Recht Kanzlei https://www.it-recht-kanzlei.de/lederimitate-vermarktungsbezeichnungen.html#abschnitt_14

Alternative zu Leder

Vegane Alternativen zu Leder existieren aus den verschiedensten Materialien. In unserem Shop finden Sie zum Beispiel Lederalternativen aus Teakblättern.

Vegane Produkte aus Lederalternativen